Reitklassen Distanz

Teilnahmeberechtigung

Offen nach VDD-Regeln für alle Pferderassen

6.30 Uhr D84 84 KM DISTANZRITT 
7.30 Uhr D63 63 KM DISTANZRITT
ab 8.30 Uhr D36 36 KM DISTANZRITT

Reitklassen Dressur

Teilnahmeberechtigung

Startberechtigt sind alle arabischen Vollblüter, die bei Nennschluss in einem von der WAHO anerkannten Stutbuch eingetragen sind. Nicht zugelassen sind Shagya-Araber, Anglo-Araber und Arabisch Partbred. Sonderwertung für den besten Asil Araber.

Richter

  • Renate Ackermann / FN Turnierrichterin
  • Landstallmeister a.D. Bert Petersen, Landgestüt Dillenburg,
  • Landoberstallmeisterin Dr. Astrid von Velsen-Zerweck, HuL Marbach

Dressurprüfungen

8.00 Uhr Rk 1 Gewöhnungsprüfung/Young horse test
9.15 Uhr Rk 3 E-Dressur (E 7/2)/Dressage E
10.30 Uhr Rk 4 Dressurpferde A (dA 2)/Dressage A
11.15 Uhr RK 6 L (Trense) (L2)/Dressage L (snaffle)
13.00 Uhr RK 2 Reitpferdeprüfung (RP1)/Saddle Horse Test
15.30 Uhr Rk 7 L (Kandare) (L5)/Dressage L (curb)
16.30 Uhr RK 5 A- Dressur (A 6/1)/Dressage A (individual)
18.15 Uhr Rk 8 M-dressur (M1)/Dressage M

Ausrüstung

Zweckmäßige und sichere Reitkleidung des Reiters, Turnierkleidung möglich, aber nicht zwingend. Zugelassene Zäumungen gemäß § 70 LPO. Andere Gebisse auf Antrag. Sättel aller Reitweisen außer Westernsättel und Reitkissen sind zugelassen. Das Tragen eines Reithelms ist erwünscht! Richtverfahren: in Anlehnung an LPO.

Reitklassen Western

Teilnahmeberechtigung

Startberechtigt sind alle arabischen Vollblüter, 4-jährig und älter, die bei Nennschluss in einem von der WAHO anerkannten Stutbuch eingetragen sind. Nicht zugelassen sind Anglo-Araber, Shagya Araber, Arabisch Partbred und Araberrasse. Sonderwertung für den besten Asil Araber. Gerichtet wird in Anlehnung an das EWU-Regelbuch.

Richter

  • Yvonne Steinbock, Deutschland 
10.00 Uhr WR 1 Jungpferdeprüfung
10.30 Uhr WR 2 Western Horsemanship Einsteiger & Offen
11.00 Uhr WR 3 Western Trail Einsteiger & Offen

Besondere Bestimmungen:

  1. Startfolge erfolgt nach Startliste.
  2. Der Veranstalter behält sich vor bei weniger als drei Nennungen in einer Prüfung, die Prüfung ausfallen zu lassen.
  3. Bei älteren Pferden wird in Basisprüfungen bis Kl. E ein eventuell höherer Ausbildungsstand nicht gewertet.
  4. Die Prüfungen sind offen für alle Reiter.
  5. Für Asil Club Mitglieder entfallen Nenn- und Boxengeld, für Nicht-Mitglieder beträgt das Nenngeld EUR 40,-, das Boxengeld EUR 130,-.
  6. Das Viereck hat eine Abmessung von 20 x 40 Metern (Sand). Vorbereitungsplatz 20 x 40 (Rasen).